Wasser im Garten

Wasser übt unbeschreibliche Faszination auf Mensch und Tier aus. Es regt zur Betrachtung, zur Meditation und zum Verweilen an. Wasser kann als Bach fließen, als Brunnen sprudeln oder als Teich Stille in sich tragen. Der Wassergarten kann ein Stück Natur im Siedlungsraum sein.
Die Fülle verschiedener Naturteiche, Elemente wie Sumpf oder Wassergraben sowie der sich dahinschlängelnde Bachlauf sind Beispiele hierfür.

Ein besonders gelungenes Beispiel ist der Schwimmteich, eine Symbiose zwischen Naturteich und Schwimmbecken, jedoch ohne Chlor und ganzjährlich erlebbar. Wer mehr den Kontrast zur Natur liebt, wählt einen Springbrunnen oder vielleicht einen Koi-Teich. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.